„Giganten aus Stahl“ – Skulpturen rund um automobile Leidenschaft!

„Giganten aus Stahl“ – Skulpturen rund um automobile Leidenschaft!

 
 Ich bin die Tage auf eine sehr interessante – ja wie soll ich es nennen – Kunst-Werkstatt gestoßen. Das Team rund um Walter Wille nennt sich „Giganten aus Stahl“ und stellt Skulpturen aus Altmetall in voller Lebensgröße und beeindruckender Detailtreue her.
 

Die Ursprungs-Idee war Kunst aus Altmetall bzw. gebrauchten Auto-, Motorrad- und LKW-Teilen zu erstellen. Ganz offensichtlich mit sehr großem Erfolg wurden seither hunderte von Skulpturen zumeist im Maßstab 1:1 oder größer, in Handarbeit zusammengeschweißt. Jede Skulptur ist ein Unikat und besteht aus tausenden von Einzelteilen.

Mein Augenmerk fiel natürlich gleich auf den Mercedes-Benz W 25 Baujahr 1935 mit Rudolf Caracciola!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 
Der Rennwagen wurde exact entsprechend den Originalmaßen nachempfunden – mit sämtlichen Details…
 
Im Bereich Automobil gibt es zahlreiche nennenswerte Aufträge so zum Beispiel für das Mercedes Benz Museum in Stuttgart: Hier wurde der Mercedes Benz Simplex Baujahr 1902 nachgebaut – der erste Wagen der in Serie ging!
 
Simplex MercedesBenz Museum
 
Bei allen Aufträgen werden die Skulpturen nach Vorlagen wie Fotos, Zeichnungen und Modellen gefertigt.
 
Es gibt unendlich viele, weitere beeindruckende Objekte wie zum Beispiel:
 
• Einen Rockmusiker für das Wacken Heavy Metal Festival
• Die Bestückung einer Verkehrsinsel in Österreich zum „European Bike Week“
• Ein Zeppelin in 5 m Höhe neben der Zeppelinhalle am Flughafen in Friedrichshafen
• Der Motorradrennfahrer Valentino Rossi im „Technik Museum Sinsheim“
 

 

 

Es gibt bereits weltweit sehr viele Liebhaber und ich komme schwer ins grübeln wo ich noch eine Skulptur unterbringen könnte ohne meinen Garten über zu dekorieren. Gefallen würde ich an vielen finden…

 
Bei Interesse findet Ihr alle weiteren Infos und noch viele Bilder auf der offiziellen Homepage
 
 
Bildrechte & Nachweis: Giganten aus Stahl
 
 

 

Von | 2017-09-25T16:40:50+00:00 13. Juli 2017|Allgemein, Automobil, Kunst, Oldtimer, Unternehmen|1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. Steven 13. Juli 2017 um 23:48 Uhr - Antworten

    Wirklich unglaublich, was so mancher Künstler zu Stande bringt!
    Chapeau!!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar