Normalerweise sollte an diesem Wochenende der neue James Bond »Keine Zeit zu sterben« in den deutschen Kinos anlaufen. COVID19 hat es allerdings auch den Zeitplan von James Bond zu torpedieren.

Passend zum eigentlichen Filmstart, hat der Motor Buch Verlag ein neues Band aus der Serie »MOTOR LEGENDEN« veröffentlicht und so können Film- und Motorfans sich vorerst mit dieser Neuerscheinung trösten. Da wir momentan alle etwas mehr Zeit zu Hause verbringen, gibt es nichts passenderes als jede Menge Bücher in der Hinterhand zu haben 👍🏁.

Die Geschichte der James Bond Fahrzeuge ist so spannend wie die Filme selbst!

Immer ihrer Zeit voraus, steckten sie voller Tricks und technischer Neuerungen. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie packend gerade die Spielereien in den verschiedenen Fahrzeugen gerade in den 70er und 80er Jahren auf mich gewirkt haben. In jedem Bond gab es ein neues Highlight. Neben dem traditionellen Aston Martin konnte man Ikonen wie zum Beispiel Lotus Esprit, Toyota 2000 GT, AMC Hornet, Sunbeam Alpine (einer meiner ganz besonderen Favoriten!) bewundern.

Das neue Buch geht in fünf kurzweilig aufbereiteten Kapiteln auf viele Hintergründe ein. Besonders spannend immer wieder die Frage: „Wie wurde das zu damaliger Zeit gedreht?“ Viele technische Gimmicks, die uns heute als selbstverständlich erscheinen, waren zum Zeitpunkt des Erscheinen reine Utopie! James Bond war und ist bis heute immer ein wenig seiner Zeit voraus!

 

Das handliche  Buch (Format 225 x 170 mm) widmet sich neben den Top Ten der Bond-Autos (zu jedem Modell werden die technischen Daten bis hin zum genauen Farbton und verwendetem Zulassungskennzeichen angegeben) auch mit je einem Kapitel den Bond-Darstellern und ihren Autovorlieben. Aber auch Q (gibt Tipps für den Straßenverkehr 😅) und die diversen Stuntmen – die wahren Helden der Filmproduktionen – kommen nicht zu kurz.

Kapitel 4: Auf den Spuren heißer Reifen

Was wären die James Bond Filme ohne die exklusiven Orte und idyllischen Strassen? Ein Kapitel geht auf die besonderen Drehorte und Strassen in den »Schweizer Alpen«, auf »Sardinien« oder rund um »Nizza« ein.

Auch die Auswirkungen der Bond-Autos auf die Werbung ist nicht zu unterschätzen, nicht ohne Grund haben Hersteller immer viel Geld investiert um ihre exklusiven Modelle im neuesten Bond-Streifen zu präsentieren! Aber auch in den Kinderzimmern haben Sie natürlich Einzug gehalten.

Für Puristen werden diverse, nur von sehr aufmerksamen Kinogängern entdeckte Filmfehler aufgezeigt. Lasst euch überraschen!

Mein Fazit:

Auch wenn bereits diverse Bond-Bücher und Chroniken in meinem Regal stehen, ist dieses kompakte Buch sehr unterhaltsam und vor allem sehr liebevoll aufbereitet. Absolut empfehlenswert nicht nur für Bond-Fans und auch ein cooles Geschenk!

Lasst euch die Zeit bis zur geplanten Bond-Premiere im November nicht zu lang werden und passt auf euch auf 👍.

 


 

Verlag: Motor Buch Verlag 

Reihe: Motor Legenden

Titel: James Bond

Autor: Siegfried Tesche

Umfang / Format: 240 Seiten /  225 x 170 mm

Preis:  29,90

https://www.motorbuch-versand.de/product_info.php/info/p11662_Motorlegenden—James-Bond.html