Ausflugstipp: Auf Oldtimer-Erkundungstour durch die Welt der Lkw und Busse

Ausflugstipp: Auf Oldtimer-Erkundungstour durch die Welt der Lkw und Busse

Über 220 Nutzfahrzeuge auf 7.000 qm

Über den PS.SPEICHER in Einbeck habe ich ja bereits letztes Jahr ausführlich berichtet (hier der Link zum Artikel). Nicht ganz so bekannt ist die Tatsache, dass es seit Juni 2016  auch ein ganz besonderes Depot außerhalb der Hauptausstellung gibt. An einem anderen Standort (Otto-Hahn-Straße 3-5) und mit eigenem Konzept. Im Otto Hahn Park in Einbeck findet ihr über 220 Nutzfahrzeuge auf gut 7.000 qm überdachter Fläche. Ein absolutes Highlight für Oldtimer-Liebhaber die sich ebenfalls für diese etwas größeren Raritäten begeistern. Auf der Straße sind sie ja leider nur noch sehr selten zu bewundern!

Die Sammlung umfasst nicht nur Lastkraftwagen wie große und kleine Busse, sondern auch Baumaschinen und Motoren aus fast 100 Jahren Nutzfahrzeuggeschichte. Viele dieser Schätze des mobilen Kulturguts sind noch fahrbereit und gelegentlich unterwegs auf Fahrzeugtreffen, Messen, Rallyes und anderen Veranstaltungen. Die Fahrzeuge sind – bis auf wenige Ausnahmen – nach Marken sortiert und so geparkt, dass sie möglichst ohne großen Rangieraufwand weggefahren werden können.

 

 

Besondere Öffnungszeiten

Besuchen könnt ihr das PS.Depot Lkw + Bus während der Sommersaison (31.03. bis 03.11.2018) jeden Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Es gibt auch die Möglichkeit eine geführte Erkundungstour zu buchen. Alle Infos, genaue Anschrift und Preise findet ihr auf der offiziellen Homepage des PS.SPEICHER

Ach ja, die geführten Touren starten während der Sommersaison jeweils um 11.00 und um 14.00 Uhr direkt am PS.Depot Lkw + Bus im Otto Hahn Park. Voranmeldungen sind möglich unter +49 (0) 5561 923200 oder entdeckung@ps-speicher.de. 

Ich kann euch einen Besuch nur empfehlen! Auf jeden Fall ein Ausflug mit Spaßpotenzial für große und kleine Fans…

 

Bilder: PS.SPEICHER, Einbeck (Martin Everding, Stefan Lindloff)

Von | 2018-05-19T12:47:54+00:00 19. Mai 2018|Allgemein, Museen, Oldtimer|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar