Aufruf zum 5. Grand Prix Caracciola im September 2019!

Aufruf zum 5. Grand Prix Caracciola im September 2019!

Nachdem 2018 eine Pause eingelegt wurde, startet die 5. Auflage des Grand Prix Caracciola 2019 vom 12. bis 14. September wieder durch. Das Veranstalterteam rund um Hagen Kruse hat sich wieder eine besonders schöne Umgebung für diese Oldtimer-Rallye ausgesucht.

Die Gegend um Bamberg und Bayreuth ist dieses Mal im Fokus. Drei spannende Rallyetage inklusive Abendveranstaltungen erwarten die Teilnehmer mit viel Fahrspass in der Fränkischen Schweiz, dem Steigerwald und der Mainschleife. 

Nun gibt es mittlerweile keinen Mangel mehr an Old- und Youngtimer-Rallyes in Deutschland und deshalb gilt es hier das Besondere zu erwähnen: Wir haben selbst zweimal mit unserem Riley Baujahr 1935 teilgenommen und waren überrascht, wie viele Vorkriegsrenner mit am Start waren. Das ist mittlerweile eine Ausnahme denn die Youngtimer-Dichte hat in den letzten Jahren bei Oldtimer-Rallyes stark zugenommen. Es wäre schön, wenn es bei dem Grand Prix Caracciola auch 2019 so bliebe.

Vielleicht liegt es vor allem daran, dass der Veranstalter Hagen Kruse selbst leidenschaftlicher Fahrer eines Vorkriegsrennwagen ist? Laut eigener Aussage zog es ihn bereits von klein auf zu Oldtimern. Als erstes kaufte er sich einen Alfa Romeo Duetto Cabrio, den er über zehn Jahre fuhr. 2002 wurde der Alfa verkauft und ein Vorkriegsauto sollte dafür her. Auf seiner Suche stieß er auf einen 1933er Riley.

“Es war ein erbärmlicher Haufen Schrott. Ich hatte keine Vorstellung, wie das Auto einmal fertig aussehen würde, aber ich habe sofort beschlossen: Ja. Das ist meins.“ Das Fahrwerk und eine Kiste Teile standen da, die Karosserie lag auch irgendwo herum. Und dann ging es los.”

Drei Jahre, über 2.500 Arbeitsstunden arbeitete er an dem Auto. Im Oktober 2006 erfolgte endlich die ersehnte Vollabnahme. Seitdem ist er seinem Riley treu geblieben!

Zurück zur Veranstaltung 2019: Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass unsere zwei Teilnahmen am Grand Prix Caracciola immer viel Fahrspaß und Geselligkeit mit sich gebracht haben. Man trifft viele Gleichgesinnte mit denen man Abends Bezingespräche führen kann und der Fahrspaß kam bisher alles andere als zu kurz. Die Streckenführung war bisher immer sehr gelungen und die Tage waren auch nicht mit zu vielen Kontrollen und Prüfungen überfrachtet. Ich kann euch daher die Tour mit gutem Gewissen empfehlen!

Einen guten Eindruck der letzten Veranstaltungen vermitteln euch am auch diese Bilder der vergangenen Grand Prix Caracciola Tage

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Und hier der offizielle Trailer zum Grand Prix Caracciola 2019

 

Falls ihr also Interesse habt, findet ihr alle Informationen und die Ausschreibungsunterlagen auf der Offiziellen Homepage des Grand Prix Caracciola.

 

Bilder: Hagen Kruse, Scuderia Rudolf Caracciola e.V.

Von |2018-12-04T09:50:58+00:003. Dezember 2018|Automobil, Oldtimer, Reisen, Veranstaltungen|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar